Kolpingsfamilie Rinkerode

Herzlich willkommen

Breadcrumbs

Home

Leben in der Dunkelheit

Die Kolpingsfamilie Rinkerode lädt alle Mitglieder und Interessierten zur

Besichtigung und Führung durch das Naturkundemuseum in Münster

am Samstag, den 16. April 2016 ein.

Das LWL-Museum für Naturkunde in Münster zeigt die Sonderausstellung

 

Leben in der Dunkelheit“.

 

 

Auf 1.200 Quadratmetern werden Meisterleistungen der Sinne und clevere Überlebensstrategien dargestellt. Die Vielfalt und die Fähigkeiten von Lebewesen, die sich an ein Leben ohne Licht angepasst haben werden erklärt.

Können Sie sich vorstellen im Dunkeln zu leben? Für uns ist ein Leben ohne Licht schwer denkbar, tatsächlich steckt aber sehr viel mehr Leben in der Dunkelheit als wir ahnen – und es ist vermutlich sogar einst dort entstanden.

Wichtigstes Thema der Ausstellung ist die Orientierung in und Anpassung an Dunkelheit und Lichtmangel.

Jeder kennt die unheimlichen Geräusche im Wald bei Nacht, die einem trotz ihrer Vertrautheit einen kalten Schauer über den Rücken laufen lassen. Doch woher kommt die Angst im Dunkeln? Die Dunkelheit hat den Menschen von jeher fasziniert, aber auch erschreckt, so dass die Ausstellung auch einen Blick auf Mythen und Monster wirft, die ihren Ursprung in der Dunkelheit fanden.

Die Fahrt bietet sich auch als Familienfahrt für Großeltern mit Enkelkindern oder Familien an.

 

Interessierte melden sich bei Udo Schratz Tel.; 02538--685.

unregistered template Template by Ahadesign Visit the Ahadesign-Forum