Kolpingsfamilie Rinkerode

Herzlich willkommen

Breadcrumbs

Plattdeutsch lernen

Plattdeutsch lernen

Trotz vieler Befürchtungen hat die niederdeutsche Sprache das zwanzigste Jahrhundert überlebt. Obwohl sie ihre Bedeutung als Alltagssprache auch im Münsterland in erheblichem Maße verloren hat, verstehen noch erfreulich viele Menschen die ursprüngliche Muttersprache. Gleichwohl sind aber nur noch weit weniger Menschen in der Lage, sie zu sprechen. Als wirksames Mittel, selbst des Plattdeutschen völlig Unkundigen die Sprache zu vermitteln, hat sich der Sprachkurs "Ik küer Plat! Du auk?" herausgestellt.

 

Ein erster Sprachkurs ist im April erfolgreich abgeschlossen worden. Nun bietet die Kolpingsfamilie einen zweiten Sprachkurs vom Samstag, den 8. November bis zum 20.12. an. Einige wenige Plätze sind noch frei. Interessierte melden sich bei Udo Schratz, Tel. 02538-685.

Am Ende des Kurses sind die Teilnehmer nicht nur in der Lage, Plattdeutsch zu verstehen, sondern auch einfache Gespräche in Platt zu führen. Dies ist u.a. möglich, weil dem Sprachkurs die 500 meistgebrauchten hochdeutschen Wörter zugrunde liegen.

Die Kolpingsfamilie hat Herrn Dr. Klaus-Werner Kahl aus Riesenbeck als Referent für das Lernen, Sprechen und Schreiben der Plattdeutschen Sprache gewonnen.

unregistered template Template by Ahadesign Visit the Ahadesign-Forum